Project Description

Turnusgemäß ist im Jahr 2014 wieder die wunderschöne Anlage des Gut Lärchenhof der Austragungsort für die BMW International Open. Nach der erfolgreichen Premiere im Rheinland im Jahr 2012 freut sich die golfbegeisterte Region auf Deutschlands einziges European-Tour-Turnier. Tickets für die BMW International Open 2014 und den Fairway Club sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Bestellen Sie direkt hier auf dieser Seite bequem online.
Für Fragen steht Ihnen die BMW Event Hotline telefonisch unter der der Rufnummer 089 – 999 2 9999oder per E-Mail unter bmw@ra-sta.de gerne zur Verfügung.

Tageswahlkarte.
• gültig am Samstag, 28. oder Sonntag 29.06.14
• Zugang zum Turniergelände, den öffentlichen Tribünen und zur Public Area
• Preis: 30,- Euro im Vorverkauf (35,- Euro an der Tageskasse)

Dauerkarte.
• gültig an den Tagen Samstag, 28. und Sonntag 29.06.14
• Zugang zum Turniergelände, den öffentlichen Tribünen und zur Public Area
• Preis: 45,- Euro im Vorverkauf (50,- Euro an der Tageskasse)

Ermäßigungen.
• freier Eintritt zum Turniergelände an den Tagen Dienstag bis Freitag, 24. – 27.06.14
• Kinder bis einschließlich 15 Jahre haben an allen Tagen freien Zutritt zum Turniergelände
• ermäßigte Tagestickets mit 50% Rabatt für Kinder ab 16, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen, jeweils gegen Vorlage eines entsprechend Nachweises an den Tageskassen

 

BMW1

BMW INTERNATIONAL OPEN.
Turniergeschichte.
Die BMW International Open wird seit 1989 ausgetragen. Unter den Golfprofis genießt die Veranstaltung einen exzellenten Ruf. Sie schätzen insbesondere die außerordentlich guten Rahmenbedingungen, die BMW als Veranstalter schafft. Dazu zählen der stets hervorragend präparierte Platz ebenso wie die reibungslose Organisation, die beliebten Abendveranstaltungen und die vorbildliche Spielerbetreuung inklusive BMW Shuttle Service und zahlreichen Testfahrzeugen für die Akteure.
Der Titel bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Event gehört daher zu den begehrtesten auf der European Tour. In 23 Jahren Turniergeschichte haben regelmäßig Weltstars wie Severiano Ballesteros, José María Olazábal (beide Spanien), Nick Faldo (England), Greg Norman (Australien), Fred Couples (USA), Vijay Singh (Fidschi), Ernie Els, Retief Goosen (beide Südafrika), Lee Westwood (England), Rory McIlroy (Nordirland), Bernhard Langer und Martin Kaymer (beide Deutschland) bei der BMW International Open abgeschlagen.

Premiere für Ernie Els: Bei der 25. BMW International Open hat der Südafrikaner seinen ersten Turniersieg in Deutschland errungen. Nach der Schlussrunde des Jubiläumsturniers lag Els mit 270 Schlägen (-18) an der Spitze des Leaderboards. Auf Platz zwei verpasste Thomas Björn (Dänemark, 271, -17) seinen dritten Triumph bei der BMW International Open nach 2000 und 2002 nur knapp.
Lange hatte auch der Franzose Alexander Levy (272, -16) seinen ersten Sieg auf der European Tour vor Augen gehabt, fiel jedoch nach vier Bogeys auf der zweiten Neun noch auf Rang drei zurück. Martin Kaymer (273, -15) und Marcel Siem (275, -13) aus Deutschland waren ebenfalls noch mit Chancen auf den Heimsieg in den Schlusstag gegangen und bildeten einen gemeinsamen Flight. Kaymer erreichte mit drei unter Par am Sonntag den geteilten vierten Rang. Siem musste sich nach einer 71er-Runde und -1 mit dem geteilten zehnten Platz zufriedengeben.
Für Els war es insgesamt der 28. Sieg auf der European Tour. Nach Platz sechs bei der BMW PGA Championship im englischen Wentworth und dem vierten Rang bei der US Open konnte der Routinier seine herausragende Form eindrucksvoll bestätigen. Mit 43 Jahren ist er zugleich der älteste Sieger in der 25-jährigen Turniergeschichte der BMW International Open. Bereits nach der ersten Runde hatte Els die Führung übernommen – und nach jeder Runde die Spitze auf dem Leaderboard verteidigt.
Roland Krüger, Leiter Vertrieb Deutschland und Turnierpräsident, fasste zusammen: „Wir haben einmal mehr ein fantastisches Turnier erlebt und das 25-jährige Jubiläum der BMW International Open gebührend gefeiert. Ernie Els ist ein würdiger Champion. Vom spektakulären Auftakt bei der ‚TEE-Time‘ im Englischen Garten über die Players‘ Party in der Innenstadt bis hin zum spannenden Finale auf der exzellent vorbereiteten Anlage: München hat als Gastgeber des einzigen Turniers der European Tour in Deutschland erneut seine Begeisterung für den Golfsport bewiesen. Unser Dank gilt allen, die diese großartige Veranstaltung möglich gemacht haben, allen voran natürlich dem Golfclub München Eichenried, den Pros aus aller Welt, den Offiziellen, den Medienvertretern, unseren Partnern, den insgesamt 60.000 Zuschauern und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.“
Quelle: Text Bilder BMW